Schlagwort: selbstverteidigung münchen

Tag der offenen Tür im November 2019

Tag der offenen Tür für Erwachsene & Jugendliche ab 16

Wo: Martial Arts Center, Rosenheimerstr. 106, 81669 München
Wann: 10.11.2019 von 13:00 bis 14:30
Für: Erwachsene und Jugendliche ab 16

> Sie sparen 100 Euro und mehr, nur an diesem Tag*
> bei Anmeldung am 10.11.2019 GRATIS T-Shirt & echtleder Boxhandschuhe (Wert 154€) *
> Bitte voranmelden, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Anmeldeformular weiter unten oder telefonisch 089-889 068 74 oder per Email info@ving-tsun.net

Liebe Interessenten,

unser Info-Tag gibt Ihnen die Möglichkeit unsere Schule und unsere Programme kennen zu lernen. Kampfkunst, wie wir es im Martial Arts Center unterrichten, ist nicht einfach nur Sport, sondern ein wertvoller Beitrag zum friedvollen Miteinander.

  • Ving Tsun Kung Fu 13:00 bis 13:45 rxcare.net
  • Kickboxen, Thaiboxen und Fighter Fit 13:45 bis 14:30

Unser hochmotiviertes, professionelles Team, unterstützt Sie mit Konzepten, die Ihnen bei der Entwicklung Ihrer Fitness, Selbstverteidigungsfähigkeit und Gesundheit helfen. Ob Ving Tsun zur Selbstverteidigung und körperlich, geistigen Entwicklung, oder Kick- und Thaiboxen um einfach Spaß an der Bewegung zu haben und den alltäglichen Stress abzubauen – Sie haben die Wahl.

Lernen Sie uns kennen, Sie sind herzlich eingeladen.

Ihr Team
Martial Arts Center

Tag der offenen Tür im Martial Arts Center

* bei Anmeldung zu einem Programm im Martial Arts Center – Details und weitere Vorteile erhalten Sie vor Ort

Warum Selbstverteidigung wichtig ist

Warum Selbstverteidigung wichtig ist

Selbstverteidigung und Selbstschutz sind eine der wichtigsten Prioritäten, für alle Lebewesen, im Universum. Es ist ein unantastbares und von Natur gegebenes Recht, das nichts mit menschlichen Gesetzen zu tun hat.

Warum Selbstverteidigung wichtig ist

Selbstverteidigung für Frauen

Eines der häufigsten Verbrechen, das einer Frau widerfährt, ist Vergewaltigung. Den gewalttätigen Männern (und Frauen) geht es aber eher um das Gefühl der Dominanz, von einer Person zur anderen, als um tatsächlichen Sex.

Laut Statistik, wird die Mehrheit der Vergewaltigungen von Männern begangen, die das Opfer bereits kennen. Verbale und physische Aggression gegen Frauen, ist auch ein häufiges Verbrechen, weil die Angreifer annehmen, dass Frauen passiver sind, sich nicht wehren, weder verbal und erst recht nicht zurückschlagen.

Genau deshalb ist Selbstverteidigung so wichtig!

Selbstverteidigung ist wichtig, weil die Statistiken und meine Erfahrungen mit Opfern und Kursteilnehmern, sagen, dass alle Frauen gute Kandidaten sind, um an jedem Punkt ihres Lebens, Opfer von Gewaltverbrechen zu werden.

Selbstverteidigung ist mehr als nur okay.

Wenn die Sicherheit einer Frau in Gefahr ist, ist es die ethischste Entscheidung, die sie treffen kann, sich durch Zurückschlagen zu verteidigen. Während sie Selbstverteidigung lernt, entwickelt sie physische und mentale Kraft, ihren Geist zu kontrollieren und eine Selbstkontrolle zu entwickeln.

Zusätzlich zu unserem langfristigen Training, gehören zyklische Übungen, die den Fettverbrennungsprozess im Körper erhöhen. Intensives Training, zur Verbesserung ihrer Fitness und Ausdauer, sowie ein Stress-Training, zur Vorbereitung der koordinierenden Überprüfung für realistische Straßensituationen.

Studien Auszüge der Selbstverteidigung im Martial Arts Center

  • Verteidigung gegen einen Angreifer, in verschiedenen Distanzen, der größer und stärker ist als du – Basis
  • Technikschulung & Stimmschulung – Basis
  • Verteidigung gegen versuchte Vergewaltigung und sexuelle Übergriffe – Basis sito qui
  • Psychologische Hintergründe & Grundlagen – Basis
  • Physiologische Grundlagen – Anatomie & Physik – Basis
  • Verteidigung gegen mehrere Angreifer – Fortgeschritten
  • Verteidigung gegen versuchten Raub mit einer Waffe: eine Pistole, ein Messer oder ein Stock, sowie andere improvisierte Waffen – Fortgeschritten
  • Verteidigung gegen Entführungen: erstickende, umklammernde Griffe, ziehen und festhalten an Kleidung, Hand, Arme, Haare – Fortgeschritten

Workshops und Kurse zur Selbstverteidigung

Auch wenn wir ein langfristiges Studium der Selbstverteidigung empfehlen, bieten unsere Selbstverteidigungs-Workshops und Selbstverteidigungskurse für Frauen, leistungsfähige Inhalte, die praktische Werkzeuge und nützliche Tipps zur täglichen Verteidigung bieten und Gewalt und Gefahren, physischer und psychischer Natur vorbeugen.

In einem Workshop und Kurs, lernen sie, Schwachstellen des Angreifers zu erfassen, die sie ausnutzen können. Dadurch werden sie stärker und steigern ihr Durchsetzungsvermögen.

Sie lernen, durch eine Vielzahl von gespielten Simulationen, Stresssituationen zu erkennen.

Selbstverteidigung – nicht nur für Frauen – Wo studieren?

Es gibt zwei Möglichkeiten, Selbstverteidigung für Frauen zu lernen. Das Erste und Beste ist es, unserer Selbstverteidigungsschule „Martial Arts Center“ beizutreten und auf eine organisierte Art und Weise zu lernen. Dafür bieten wir zwei Selbstverteidigungsarten an:

  1. Ving Tsun = praktische, straßenerprobte, realistische Selbstverteidigung, mit Philosophie und Ethik
  2. RSD Krav Maga = praktische, militärerprobte, realistische Selbstverteidigung

Welches der beiden Ausbildungsprogramme, den größten Vorteil für Sie bietet, kann man in einem persönlichen Gespräch, am besten, nach einem Probetraining, klären.

ZUM P R O B E T R A I N I N G

5 Tipps zur Selbstverteidigung

5 Tipps zur Selbstverteidigung

Wie kann ich mich Schützen, was kann ich tun um Gewalt zu vermeiden?

Nun, 100-prozentigen Schutz kann Ihnen niemand geben, aber hier trotzdem einige Tipps um richtig zu handeln, bzw. vorzubeugen.

Vorweg noch eine Lebensweisheit, die schon tausende vor mir zitiert, geschrieben und versucht haben zu erklären, die ich ebenfalls erfahren und nur bestätigen kann; hier mit meinen eigenen Worten:

„So wie Du sprichst, denkst und fühlst über Dich und Andere – so bist Du ein Magnet auf Deine Umgebung. Die Energie die Du investierst in Dinge die Du möchtest und auch nicht möchtest, ziehst Du unwillkürlich an. Da wo Du heute stehst, was Du heute bist, die Menschen mit denen Du Dich umgibst, hast Du allein selbst zu verantworten. Niemand anders.
Wenn Du in der Vergangenheit lebst, verpasst Du das Heute. Mache aus jedem Tag Deinen besten Tag – im Augenblick – so wird Deine Zukunft immer besser werden.“ – Dusan Drazic

Was hat dies nun mit Selbstverteidigung oder Gewaltvermeidung zu tun…? Eigentlich… Alles

Und was kann ich nun tun?

Treffen Sie eine Entscheidung!

  • Entscheiden Sie sich kein Opfer zu sein. Bereiten Sie sich auf einen Akt der Aggression vor.
  • Informieren Sie sich mehr über Kriminalität und kriminelles Verhalten.
  • Trainieren Sie um Formen der Aggression zu vermeiden, bzw. richtig zu reagieren.
  • Üben Sie sich in Vermeidung und Reduzierung von Risiken.
  • Akzeptieren Sie die Existenz der Gefährdung. Konditionieren Sie Ihren Körper und Geist für die Realitäten von Gewalt.

Abschrecken & Verhindern!

  • Schrecken Sie ab und verhindern Sie den Akt der Aggression.
  • Lernen Sie wie Sie eine Konfrontation Deeskalieren.
  • Zeigen Sie Zuversicht durch Ihre Körpersprache, seien Sie bestimmt. Zeigen Sie situationsbedingtes Selbstbewusstsein.
  • Reagieren Sie auf die Warnungen Ihrer Intuition. Seien Sie sich Ihrer Sicherheitszonen bewusst und setzen Sie Grenzen.
  • Täuschen Sie wenn notwendig und seien Sie bereit.
  • Lassen Sie sich die böse Absicht bestätigen.

Stören / Verwirren

  • Stören Sie den Angreifer. Reagieren Sie im Ansatz seiner Handlung.
  • Vereiteln Sie seine Pläne. Setzen Sie dazu verbale oder physische Techniken ein.
  • Verwenden Sie nach Möglichkeit auch Überraschungswaffen, wie Alltagsgegenstände oder Ihre Umgebung.
  • Vollziehen Sie eine entscheidende Strategie um den Angreifer anzugreifen. Nutzen Sie dafür alle Ihnen zur Verfügung stehenden Mittel.
  • Erstellen Sie sich eine Gelegenheit zur Flucht um sich vom Angriff zu lösen.

Sich Lösen

  • Lösen Sie sich und gehen Sie weg vom Angreifer.
  • Nutzen Sie Gelegenheiten zur Flucht. Beenden Sie den Angriff.
  • Fordern Sie den Aggressor auf seine Aktionen zu beenden.
  • Vermeiden Sie und Fliehen Sie.
  • Beenden Sie die Möglichkeit des Angreifers Ihnen Schaden anzurichten. Fliehen Sie, gehen Sie in Sicherheit.

Nachbearbeiten

  • Sprechen Sie mit jemand und diskutieren Sie die Folgen der Aggression.
  • Reduzieren Sie die Nachwirkungen.
  • Tun Sie etwas für Ihre körperliche und emotionale Heilung.
  • Holen Sie sich rechtlichen Rat ein. Suchen Sie Hilfe und Unterstützung.
  • Lernen Sie belastbarer zu werden – z.B. durch Selbstverteidigungskurse oder regelmäßigen Kampfkunsttraining
  • Bestätigung der bösen Absicht: ist die Feststellung, dass der Angreifer Ihnen schaden will.
  • Auslöser zum Handeln: ist der Moment, das Ereignis in dem Sie entschlossen handeln müssen.
  • Gelegenheit zur Flucht: ist der mögliche Augenblick um vor dem Angreifer zu fliehen.

Sind Sie verwirrt espanolviagra.net? Haben Sie die Tipps und Ratschläge zur Notwehr etwas durcheinander gebracht?
Die oben genannten Tipps sind zum Nachdenken und als Beispiele zu verstehen und nicht als eine absolute Regel – denn die gibt es nicht.

Treffen Sie eine Entscheidung kann auch bedeuten:

– Lassen Sie sich nicht an einen Ort bringen oder locken.
– Tragen Sie immer ein Mobiltelefon mit sich um Hilfe rufen zu können.
– Besuchen Sie eine Selbstverteidigungsklasse, machen Sie einen Kurs oder trainieren Sie regelmäßig; denn das kann auch Spaß machen.
– Geben Sie niemals auf.
– Verriegeln Sie die Türen.
– Fahren Sie nicht mit Fremden mit.

Verhindern oder Abschrecken kann bedeuten:

– Achten Sie auf Ihre Umgebung
– Seien Sie bestimmt.
– Bleiben Sie aufmerksam/wachsam bei/für Gefahren.
– Gehen Sie mit Zuversicht, seinen Selbstbewusst.
– Nutzen Sie Ihre Intuition (Bauchgefühl)
– Nachts sollten Sie in Gruppen oder zu zweit unterwegs sein.

Stören und Verwirren kann bedeuten:

– Stampfen Sie auf den Spann des Aggressors.
– Benutzen Sie alle Gegenstände als Waffe.
– Schreien Sie so laut Sie können.
– Attackieren die Augen des Angreifers.
– Treten Sie in die Leistengegend.
– Kämpfen Sie mit Allem was Sie haben.

Sich Lösen kann bedeuten:

– Fliehen Sie bei der ersten Gelegenheit
– Gehen Sie weg so schnell Sie können
– Treib den Angreifer nie in die Ecke (lass ihm die Möglichkeit zu Entkommen)
– Entwickeln Sie eine Ausweg-Strategie
– Fliehen Sie und Entkommen Sie

Nachbearbeiten bedeutet:

– Gehen Sie zur Polizei
– Duschen Sie nicht (auch als Mann nicht)
– Holen Sie ärztliche Hilfe ein
– Sprechen Sie mit jemanden
– Besuchen Sie einen Selbstverteidigungskurs oder eine Selbstverteidigungsschule zur Nachbearbeitung, um sicherer zu werden. Fitness, Sicherheit, Gesundheit, Selbstbewusstsein und ein gutes Körpergefühl sind nur einige positive Nebenwirkungen..

Wie gesagt, sind dies hier nur Tipps die nicht als Regeln zu verstehen sind. Und… Lesen ist eine Sache – Handeln ist die Entscheidende Sache.

Viel Erfolg und Gelingen beim Nachdenken und Entscheiden
Dusan Drazic – Selbstverteidigungsexperte seit 1981

 


 

Wenn Ihnen der Artikel gefallen haben sollte und Sie mehr über uns erfahren möchten, ist ein Probetraining immer eine gute Wahl.