Ving Tsun Senioren

Ving Tsun für Senioren

Mit unserem Ving Tsun Programm für Senioren, wollen wir auch älteren Menschen, die den Willen haben etwas neues dazuzulernen, Gelegenheit bieten, die faszinierende Kampfkunst des Ving Tsun (Wing Chun) zu erlernen.

Ving Tsun ist für seine pure Selbstverteidigung bekannt, bietet aber natürlich viel mehr Vorteile – nicht nur für Senioren.

Das Formentraining lehrt einen bestimmten Bewegungsablauf und fördert das Gedächtnis. Richtig ausgeführt trainiert es auch unseren Atem. Vor allem die erste Form, Siu Lim Tao, kann auch als eine Art Meditation in Bewegung ausgeführt werden.

Soloübungen und Drills mit Partnern, fördern die Koordination, Ausdauer und sind gut für Herz und den Kreislauf.

Man ist nie zu jung oder zu alt, um mit Ving Tsun zu beginnen. Das Seniorenprogramm beginnt bei uns ab einem Alter von 50 Jahren und geht weit über das Rentenalter hinaus. Sie probieren es einfach aus und entscheiden dann, ob Sie Ving Tsun regelmäßig trainieren möchten um gesund und fit zu bleiben, oder zu werden und natürlich Selbstverteidigungsfähigkeiten entwickeln möchten. Auf jeden Fall entscheidet Ihr Wille – wir helfen Ihnen dabei.

Mit dem Ving Tsun Seniorenprogramm starten wir im September 2017, aber Sie können gerne auch in unseren Ving Tsun Abendklassen ein unverbindliches Probetraining absolvieren und unsere Schule kennen lernen.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne auch telefonisch zur Verfügung: 089-889 068 74

Typische Fragen, die wir hier schon klären können

Frage: Ab welchem Alter kann ich in das Seniorenprogramm, bzw. bis zu welchem Alter geht das?
Antwort: Einstieg ist ab 50 Jahren. Die Grenze nach oben bestimmen Sie. Sie sollten aber möglichst keine, bzw. keine größeren körperlichen Einschränkungen haben. Wenn Sie stehen, gehen, Ihre Arme und Beine bewegen können; sehen wir keine Probleme. Die Unterrichtseinheit beträgt 2x die Woche 45 Minuten. Sollten Sie unsicher sein, Fragen Sie uns einfach.

Frage: Ist das Ving Tsun Seniorenprogramm auch für Frauen?
Antwort: Aber selbstverständlich trainieren bei uns Frauen und Männer gleichermaßen.

Frage: Kann ich mich irgendwie dabei blamieren?
Antwort: In allen unseren Klassen (Kinder, Jugendliche und Erwachsene) helfen sich die Schüler (jeder Altersklasse) gegenseitig und fortgeschrittene helfen gerne Neulingen. Da das Seniorenprogramm neu im September startet, werden anfänglich die ersten paar Monate sowieso alle Teilnehmer „neu“ sein. Die kurze Antwort ist also „nein“.

Frage: Kann ich mich beim Ving Tsun Training verletzen, oder andere dabei verletzen?
Antwort: Nein, zumindest nicht wenn Sie den Anweisungen Ihres Trainers folgen. Ving Tsun ist allerdings nicht ohne Kontakt erlernbar, so dass eventuell blaue Flecken entstehen könnten. Der gesundheitliche und sportliche Aspekt, sowie der Spaßfaktor überwiegen aber ganz klar.

Frage: Kann ich mir als Rentner / Pensionär Ihre professionelle Schule leisten?
Antwort: Jeder Mensch leistet sich dass, was er/sie sich leisten möchte 😉 Für Rentner / Pensionäre haben wir einen gesonderten Monatsbeitrag, den wir Ihnen bei Interesse gerne nennen.