Monat: Januar 2018

New Year New You 2018

New Year New You / New Me

Neues Jahr, neues Ich

Der Januar ist bereits da und viele Leute haben bereits darüber nachgedacht, was sie als Neujahrsvorsatz wählen sollen.
Oder doch noch nicht? Für die meisten Menschen ist es jedenfalls „mehr Zeit mit der Familie“, „Gewicht verlieren“, oder „fit“ werden… so wie jedes Jahr.

Wie war die Aussage gleich nochmal… „Neues Jahr, neues Ich“? Warum nicht die „Dreierwette“ vervollständigen und „neues Hobby“, oder besser „neue Lebenseinstellung“ hinzufügen?

Viele Leute wenden sich dem Fitnessstudio zu, um besser in Form zu kommen. Allerdings kann das Fitnessstudio ziemlich langweilig sein und wenn Du dich nicht voll dazu verpflichtet fühlst, dann ist es leicht sich zu verirren.
Deshalb brauchst Du 2018 eine aufregende, neue Art zu trainieren. Übungen, die Dich fit halten, Dir Spaß machen und Dich vor allem interessieren.

Unsere Herausforderung an Dich für das Jahr 2018:
Versuche etwas Neues, versuche eine Kampfkunst!

Welche Kampfkunst solltest Du ausprobieren?

Kickboxen
Kickboxen wird immer beliebter, besonders bei Frauen! Es ist mehr Kampfsport als Kampfkunst, mit Einflüssen aus Karate, Boxen, Taekwondo, Muay Thai.
Es kann zur Selbstverteidigung verwendet werden, hat aber mehr einen Cardio-Fitness Effekt, ist körperlich sehr anstrengend, beinhaltet Ganzkörpertraining, was Dir zu einer großartigen Möglichkeit verhilft, Kraft, Koordination, Ausdauer und Flexibilität zu verbessern.
Plus, sollte es Dein Ziel sein, Gewicht zu verlieren, hilft es Dir pro Trainingseinheit 750-1200 Kilokalorien zu verbrennen!

Ving Tsun
Ving Tsun oder Wing Chun entwickelte sich schnell zu einer der beliebtesten Kampfkünsten im Westen, anfänglich durch „Bruce Lee“, dem König des Kung Fu und später durch die „Ip Man“ Filme.
Eine traditionelle Kampfkunst mit modernen Trainingsmethoden, die nicht auf Sport basiert, sondern sich mit der Effektivität der Bewegungen für die realistische Selbstverteidigung befasst, Körper und Geist voll beansprucht werden und richtig trainiert, zu einer Lebensphilosophie werden kann.
Die Grundprinzipien werden Dir beibringen, wie Du eine aggressive Situation, deeskalieren, kontrollieren, oder beenden kannst und zwar in Sekunden, egal ob gegen Schläge, Tritte oder Würgegriffe. Mit Ving Tsun wird sich Dein Wahrnehmungsbewusstsein verbessern, da es Dich darauf vorbereitet, Gefahren zu erkennen und Deine Umgebung zu nutzen.

Zurück zu unseren Vorsätzen
Mehr Zeit mit der Familie verbringen, Sport treiben… Sport treiben? Tatsächlich? Wie oft hast Du die gleichen Vorsätze jedes Jahr begonnen… und früher oder später versagt?
Tatsächlich zeigen Studien, dass bis zum 21. Januar (nach nur 3 Wochen schon) 90% der Menschen ihren Neuanfang bereits aufgegeben haben und wieder dort sind, wo sie begonnen haben.

Vielleicht müssen wir die Art und Weise, wie wir unsere Reise beschreiben, ändern.

Zunächst einmal, sind Vorsätze keine Ziele. Ziele sind sehr spezifisch, haben Fristen, inkrementelle Fristen und spezifische Schritte, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

Du musst aus Deinem Vorsatz ein Ziel machen, mit einer „Deadline“ und dabei sehr spezifisch sein. Anstatt einfach zu sagen, „ich möchte diese Jahr 12kg verlieren“ (sehr ungenau), sollte Deine Aussage nach einem Plan klingen, ungefähr so:

„Bis zum 31.12.2018 verliere ich 12kg, werde fitter, ausdauernder und glücklicher. Dafür stelle ich meine Ernährung um und starte ab 15. Januar mit Kickboxen, wo ich mind. 2x wöchentlich trainieren werde. Ich werde monatlich mindestens ein Kilo abnehmen und mich von meinen Trainern, Freunden und Familie ermutigen lassen, mein Ziel zu erreichen. Sollte ich mein Ziel schon früher erreichen, werde ich trotzdem weitermachen, um zumindest mein Fitnesslevel und Lebensstandard zu halten, oder mir neue Ziele setzen und verwirklichen.“

So sieht ein Ziel, mit Plan zur Verwirklichung aus!

Starte jetzt mit einem kostenlosen Probetraining und lass Dich von unseren Trainern im Martial Arts Center beraten.
HIER gehts zum Probetraining.

reserve your spot