Selbstverteidigung München

0 Comments

Selbstverteidigung München Real Self Defense Martial Arts Center

Selbstverteidigung

Real Self Defense bedeutet Gewaltprävention und realistische Selbstverteidigung

Ursprünglich dienten alle Kampfkünste der Selbstverteidigung und später auch der Charaktererziehung. Alle Kampfkünste, die noch auf die traditionelle Art (auch mit modernen Mitteln) unterrichtet werden, eignen sich für die Selbstverteidigung.

Das größte Problem heutzutage – wenn es um Selbstverteidigung geht –  ist, das die meisten Kampfkünste „versportlicht“ wurden, die heutigen Trainer und Ausbilder, nur die sportliche Version ihrer Kampfkunst kennen, wenig, bis keinerlei Erfahrung (sei es Eigenerfahrung, oder vermittelte Erfahrung) in der Selbstverteidigung haben.

Sie mögen zwar „Selbstverteidigungunterricht“ vermittelt bekommen haben, aber meist basieren die Anwendungen und Selbstverteidigungsbeispiele, auf unrealistischen, nicht praktikablen Methoden, oder Umsetzungen hin. Das ist das eigentliche Problem in den Kampfkünsten, nicht die Kampfkunst selbst.

Deshalb greift der Interessierte, aber Unwissende, auf s.g. moderne Methoden, wie dem MMA, oder Krav Maga zurück. Warum? Weil es „brutal“ aussieht und dadurch „vermeintlich realistisch“ wirkt.

Tatsächlich aber, kann fast jede Kampfkunst für praktisch anwendbare, realistische Selbstverteidigung verwendet werden.
Der Unterschied ist „der Lehrer“!

Hat man den „Falschen“, kann das für den Schüler böse ausgehen.

Champion-Titel, Großmeister-Titel, Schwarzgurte, etc. sind ohne echte Straßen- Kneipen- Feld- Kampferfahrung und dem entsprechenden Training, nutzlos.

Praktische und realistische Selbstverteidigung lernt man besser von einem Schläger, bzw. jemanden, der Kampferfahrung auf der Straße gesammelt hat.

Welch ein “Glück” für meine Schüler, bzw. Schüler im Martial Arts Center. ?

Da ich mich seit meinem 8-ten Lebensjahr immer wieder behaupten musste, lernte ich sehr schnell den Unterschied von Kampfsport (was dort als Selbstverteidigung unterrichtet wurde) und was tatsächlich auf der Straße funktionierte. Nicht selten habe ich mich bei  Trainern und Lehrern unbeliebt gemacht, weil ich behauptete “kein Mensch greift so an”, oder “das kann so nicht funktionieren”… was auch bewiesen wurde.

Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit, Präzision sind sehr wichtig. All diese Fähigkeiten, werden durch das Timing geschlagen. Diese Fähigkeiten kann man durch konstantes Training erlernen.

Auf der Straße ist das hilfreich, aber auch nutzlos (auch gutes Timing), wenn eines fehlt: ENTSCHLOSSENHEIT

Wenn man vor 5 Angreifern steht und nicht fliehen kann (was natürlich das Vernünftigere wäre), darf man sich selbst, nicht als Opfer ansehen – auch wenn man weiß, dass man gut Prügel kassieren wird.
Besser, man verwandelt sich in ein Raubtier und nimmt so viele mit, wie es geht. Diese Entschlossenheit, macht den meisten Angreifern (Tätern) Angst. Egal wie dieser Kampf ausgeht; dieselben Angreifer, werden es sich das nächste Mal, 3 mal überlegen, noch mal anzugreifen.

Über “realistische Selbstverteidigung”, habe ich schon in den frühen 70er Jahren (zum Leid meiner Trainer) diskutiert. Warum? Ich kam von der Straße und wusste, was funktioniert und was nicht funktioniert.

Die Kampfkünste, haben mir nur noch den s.g. Feinschliff gegeben.

Noch mal für den Leser: „Ich war nie ein Schläger und bin kein aggressiver Mensch. Da ich eher klein und zierlich wirke, wurde ich oft als Opfer angesehen und musste mich notgedrungen verteidigen.

Meine “realen Kampferfahrungen”, kommen meinen direkten Schülern und den Trainern, die ich ausbilde zugute.

In der heutigen Zeit (es wird nicht besser werden) ist Selbstverteidigung, sich und seine Liebsten schützen, immer wichtiger geworden.

Selbstverteidigung ist ein Thema, das wir sehr ernst nehmen. Trotzdem lernen Sie in einer angenehmen Atmosphäre, von professionellen Trainern, “no nonsense” Selbstverteidigung, die auch funktioniert. Wir können es Ihnen beibringen, aber lernen und trainieren, müssen logischerweise Sie.

Wir haben zwei Möglichkeiten für Sie:

  1. Ving Tsun (das funktioniert) = praktische Selbstverteidigungstechniken, körperliches und mentales Training.
  2. Street Fight Basics (Seminarreihe) = Selbstverteidigung zum kennen lernen und zur Aufklärung

Melden Sie sich jetzt zu einem Ving Tsun Probetraining an, oder buchen Sie ein Street Fight Basics Seminar

Subscribe to get the latest updates and offers.