Kickboxen München

Kickboxen München

Mit „Kickboxen“ bezeichnet man den „sportlichen Wettkampf“, der mit Faustschlägen und Fußtritten ausgeübt wird. 1974 hat man die verschiedenen Kampfstile (Karate, Taekwon Do, Kung Fu) gegeneinander antreten lassen. Zu diesem Zeitpunkt hieß das „All Style Karate“, da die ersten Ausrichter solcher Veranstaltungen die W.A.K.O. (World Allstyle Karate Organisation) war.

Wer Kickboxen oder Thaiboxen ausübt erlangt eine hohe Körperbeherrschung, bekommt einen fitten Körper, hat ein verbessertes Körpergefühl, trainiert Kraft, Schnelligkeit und Ausdauer.

Martial Arts Center Probetraining

Im Martial Arts Center wird das Kickboxen nur als Leichtkontakt und Semi-Kontakt (Point Fighting) unterrichtet, um die Verletzungsgefahr so niedrig wie möglich zu halten. Aber keine Angst, niemand „muss“ an Wettkämpfen teilnehmen, kann aber trotzdem auch das Wettkampftraining nutzen um so seine Ausdauer und Geschicklichkeit zu verbessern.

Bei einem kostenlosen Kick- und Thaibox – Probetraining kannst Du schon mal Deine ersten Versuche starten.

Kickboxen Probetraining